English   German
Home Programm Referenzen Live & Video Presse Fotos Sounds

Programm

Die Inspiration
Ein Element, das uns in unterschiedlichster Form auf unseren Reisen begleitete, ist das Wasser. Tagelange Regenfälle während des Monsuns, eine Wasserflasche als letzter Vorrat, Hochwasser in engen Straßen, plötzlicher Wasserstop beim Duschen, Ozeanwellen, das heiße Wasser im Tempelbad, Wassersuppe als Vorspeise, ein schöner Abend am Pool... Dem alltäglichen Symbol des Lebens verdanken wir unsere musikalischen Inspirationen, die wir in unseren Konzerten zum Ausdruck bringen.

Ein neues Instrument
1999 entwickelten wir aus Anlass des Festivals "Aquatektura" ein exklusives Instrument, das seither im Mittelpunkt unseres Programmes "Musik aus Luft & Wasser" steht. Aus einem Objekt des Schweizer Bildhauers Martin Spühler, basierend auf dem Prinzip der Brunnenpfeife, einem alten Wasserstandmessgerät der Wasserwerke, entstand unsere vierhändig zu spielende Wasserstichorgel. Dabei handelt es sich um tonal stimmbare Kunststoffröhren, die in wassergefüllte Behälter, Naturseen oder Pools getaucht werden und dadurch flötenartige Obertöne und Rhythmen erzeugen.

Das Konzert
Bei unseren konzertanten Aufführungen, die zwischen 15 bis 90 Minuten sein können, kombinieren wir die Wasserstichorgel auch mit Saxophon, asiatischen Flöten und der chinesischen Mundorgel Sheng. Auch Perkussionsinstrumente wie Hang, Cajon und japanische Taiko-Trommeln bereichern unsere vorrangig eigenen Kompositionen. Zu erleben sind mehrschichtige Klangflächen, komplexe Rhythmusabläufe, lebendige Dialoge und Improvisationen. Die daraus entstehende neue Klangwelt spiegelt die verschiedenen kulturellen Einflüsse wider, die uns bei Studien- und Arbeitsaufenthalten im In- und Ausland inspirierten. In unserer Duobesetzung spielen wir in Kirchen, Thermalbädern, Wasserwerken, Theatern, Galerien und Kunstvereinen. Bei größeren Konzerten treten wir regelmäßig mit dem Trommler Uli Moritz als Trio Liquid Soul auf. Mit Schlaginstrumenten aus aller Welt beweist Uli Moritz seine gefragte Vielseitigkeit als Perkussionist. Kaum ein anderer wäre wohl in der Lage, all die verschiedenen metrischen Aspekte so souverän zusammenzuführen wie er. Mit ihm entstand die erste CD "Liquid Soul - Musik aus Luft und Wasser".

Liquid Soul & Internationale Gäste
Zu großen Festivals und Themenevents gestalteten wir schon viele exklusive und eindrucksvolle Programme mit Künstlern aus anderen Kulturen. z.B. mit dem chinesischen Shengmeister Wu Wei, den indischen Tänzern der Marga Dance Company, der Dhrupad Sängerin Amelia Cuni, der orientalischen Tänzerin Laila El Jarad und dem javanischen Gongkünstler Saichu Yohansyah. Zu unserer letzten großen Produktion im Herbst 2012, einem deutsch – japanischem Oratorium, luden wir 5 buddhistische Mönche aus dem ältesten Tempel von Japan und die Kotospielerin und Sängerin Karin Nakagawa aus Yokohama ein. Seit 2010 ist sie auch Gast bei Liquid Soul. Mit ihr nahmen wir unsere zweite CD "Tausend Kraniche" auf. Ihr harfenartiges Saiteninstrument verschmilzt auf wunderbare Weise mit unseren Klängen aus Wasser & Luft.
Seit 2016 gibt es ein neues Programm mit Instrumenten und Inspirationen von zwei Studienreisen nach Bali - "Sudah Mandi - Heute schon gebadet?"
actually there should appear a html 5 mediaplayer here.