English   German
Home Programm Referenzen Live & Video Presse Fotos Sounds

Gästebuch

Wir freuen uns über Feedbacks zu unserer Musik und zu unseren Konzerten, herzlichen Dank!
We look forward to your feedback to our music and concerts, thank you very much!
(alle Angaben sind freiwillig und können auch weggelassen werden) / ( all fields are optional )

Gert Anklam & Beate Gatscha




[ Seiten  1 | 2  > ]

34]   Am 19.12.2016 17:43 schrieb Bruder Pauus - http://bruderpaulus.de/

"Ihr seid für mich Lauscher des Herzens, die spielen, was sie erlauschen. "
Bruder Paulus

33]   Am 19.10.2015 22:01 schrieb Cis Taiko - http://www.cis.taiko.de

Euer Auftritt in der Ufafabrik war wieder einmal umwerfend!
Auf eine ganz andere Art, als der Geburtstags-Auftritt und Matrameru.
Ihr zwei beiden habt uns nicht nur herrliche Musik geschenkt sondern uns darüber hinaus teilhaben lassen an einer beeindruckenden, raumfüllenden Freude am gemeinsamen Musik-machen!
Wenn ich es nicht erlebt hätte - ich könnte ich nicht glauben, dass es so etwas gibt!

Begeisterte Grüße und haufenweise gute Wünsche Cis Taiko

32]   Am 26.03.2015 19:19 schrieb Grit Schmidt - www.was-storkow.de

Liebe Frau Gatscha, lieber Herr Anklam,
ich bedanke mich bei Ihnen sehr für die wunderbare Darbietung! Ihr Auftritt auf unserer Festveranstaltung wird mir noch lange in wohliger Erinnerung bleiben! Es war einfach toll!! Ich habe dazu auch ausschließlich positive Resonanz erhalten!
Für die Zukunft wünsche ich Ihnen alles Gute und hoffe, Sie beide mal wieder zu erleben!
Herzlichen Dank nochmals und viele Grüße aus Storkow
Grit Schmidt
Verbandsvorsteherin
Wasser- und Abwasserzweckverband
"Scharmützelsee- Storkow/ Mark"

31]   Am 27.11.2013 19:28 schrieb Mara - http://www.west-oestliche-weisheit.de/der-benediktushof.html

Benediktushof in Holzkirchen, Nähe Würzburg. Ohne eine Schimmer von dem zu haben, was mich erwartete, war ich in dieses Konzert gegangen - und war erstaund, fasziniert, überwältigt. Dass aus so einfachen Instrumenten ein solcher Reichtum an Klängen möglich ist. In der Akustik des Gewölbes badete man förmlich in Klang. Sehr berührend, herzlichen Dank dafür.

30]   Am 20.08.2013 11:21 schrieb Sigrun Paschke - http://sterpaschke.com/

Liebe Beate Gatscha, lieber Gert Anklam- Heute Mittag habe ich mir Eure Musik der CD " Tausend Kraniche" angehört! Am Anfang saß ich noch auf dem Sofa, aber dann lag ich ein wenig später ausgestreckt und völlig entspannt da und unheimlich viele verschiedene Bilder gingen mir durch den Kopf! Ich fand die Musik tatsächlich sehr, sehr heilsam und wunderbar! Man lasst so richtig los und dann tauchen immer wieder solche herrliche Überraschungen auf; entweder ein andern Klang oder tolle rhythmische Abwechslungen!
Vielen Dank für einen sehr schönen Konzertabend gestern und eine bereichernde musikalische Erfahrung!
Sigrun Paschke

29]   Am 17.06.2013 16:08 schrieb Annerose Greisl

Hallo Liquid Soul, gestern durften wir Euer wunderbares Konzert in Augsburg in der ev. Ulrichskirche miterleben.
Wir sind begeistert und beeindruckt. Da wir selbst Asien lieben und uns auch die traditionelle alte chinesische Musik etwas
vertraut ist, finden wir dieses Zusammenführen Eurer Musik mit Elementen aus aller Welt, sei es alt oder neu, inspirierend und auch auf eine besondere Weise befreiend.
Die CD „Tausend Kraniche“ hat uns heute schon begleitet.
Ganz herzlichen Dank dafür!
Annerose Greisl

28]   Am 10.02.2013 10:16 schrieb Dr. Anje Neher

Es ist gerichtet, was für ein reichhaltiges Mahl an zauberhafter Musik! Köstlich bereitet aus betörend duftenden Kredenzien, geköchelt voll Sorgfalt und Liebe. Nun habe ich fast alle CD's, war bei einigen Aufführungen und bin jedesmal bis in's tiefste Seelenmark berührt. Wie ein Wind voll Kraft atmet der arabeske Duft Eurer Musik ein filigranes Netz voll Gänsehaut an Herz und Seelenwände. Worte und Sinne beginnen zu tanzen angesichts dieser akustischen Gaumenfreuden.
Alles in allem; eine höchst deliziöse Musik durchzogen voll Feinheit, Süßigkeit und Schöne, die den Seelenspeichel in Ohr und Herz zusammenlaufen läßt, der schüchtern ruft: "Mehr, Mehr, Mehr!"
Jede Übertreibung ist in meiner Begeisterung noch untertrieben, daher flüstere ich mit einer Verbeugung leise in den Himmel: Danke, daß es Euch gibt!

27]   Am 28.01.2013 20:12 schrieb Antje Illeson

Hallo Frau Gatscha, Herr Anklam und Herr Moritz,
Ich möchte mich sehr herzlich für diesen gemeinsamen wunderschönen Abend in der Auferstehungskirche in Bad Oeynhausen bedanken und dafür, dass Sie Ihre wunderbare Musik so einfühlsam und treffend nach meinen "Himmels"-Texten ausgerichtet haben.
Das war wirklich so schön für mich. Ich werde nie vergessen, wie Sie am Ende von Eichendorffs Mondnacht "meine Seele" mit den flirrenden Klängen Ihrer ungewöhnlichen Instrumente "nach Hause" begleitet haben.
Oder wie sich das "Regenrohr" zum Baum, der von den beiden Liebenden getränkt und gepflegt wurde, wie ein Gießgefäß hinunterbeugte.
Ein ganz herzliches Dankeschön, viel Freude weiterhin mit Ihrer tollen Musik und immer wieder neue Inspiration!
Antje Illeson, Sprecherin

26]   Am 26.10.2012 21:43 schrieb Petra Theobald

Vielen Dank für das perfekte Zusammenspiel der Musik- und Tanzperformance. Es ist Euch hervorragend gelungen in der Woche des Heils den Vortrag von Bruder Paulus harmonisch und ästhetisch in ein Musikbild zu verzaubern. Ich hatte sofort das chinesische Schriftzeichen für Krise vor meinem geistigen Auge. Das erste Zeichen „wei“ für „Gefahr“, das zweite Zeichen „ji“ für „(gute) Gelegenheit (Chance)“. Damit werden zwei Dimensionen sichtbar! Einerseits der Verlust z.B. von Gesundheit und Glück, andererseits aber die Möglichkeit und Herausforderung diesen Zustand der Krankheit und des Unheils zu überwinden. Im Zusammenspiel der unterschiedlichen Instrumente die zum Einsatz kamen, wurde das Thema „Die Chance der Krise als Heilung erfahren“ erlebbar, spürbar und heilsam. Hang, Wasserstichorgel und die gesamte Tanz- und Musikperformance passend zum Vortrag haben mich berührt. Danke dafür und weiterhin viel Erfolg!

25]   Am 25.10.2012 23:07 schrieb Cornelia und Paul Maloney

"Liebe Liquid Soul,
einen verspäteten Dank für das faszinierende Konzert bei der langen Nacht der Kunst in Ahrenshoop.
Wir sind ahnungslos hineingestolpert und schwer begeistert hinausgegangen.
Es war vor allem faszinierend, Euch bei der Klangproduktion zuzuschauen, von den zauberhaften, immer wieder verblüffenden Ergebnissen ganz zu schweigen."
Mit herzlichen Grüßen aus Hildesheim
Cornelia und Paul Maloney "

24]   Am 25.10.2012 13:22 schrieb Mittelsächischer Kultursommer - http://www.mittelsachsen.de

" Sehr geehrte Frau Gatscha, sehr geehrter Herr Anklam, ich freue mich, dass Sie einen so großen Erfolg mit Ihrem Oratorium hatten. Ihre Projekte sind einfach durchdacht und sehr emotionsgeladen... Sie sprechen die Seele an und das hat man bei all Ihren Konzerten gespürt."

mit freundlichen Grüßen Regina Herberger
Geschäftsführerin Mittelsächischer Kultursommer e.V."

23]   Am 12.10.2012 15:55 schrieb C.Krebs - http://www.rehaaerztin.de

Lieber Gert Anklam und Freunde,

Vielen Dank fuer dieses wunderbare Oratorium-Projekt.
Die Erfahrung des gestrigen Konzertes in der Heilig Kreuz Kirche in Berlin war für uns etwas ganz Besonderes! Vielen Dank, dass Sie so etwas machen, Brücken bauen zwischen Ost- und West-Musik, Buddhismus und Christentum, Innen und Aussen, Herz und Hirn.
Solche Erfahrungen sind für unsere Gesellschaft in der heutigen Zeit ( eigentlich schon immer)
wichtig. Unbedingt weitermachen !!!
mit herzlichem Gruß
Cornelia Alexandra Krebs - Itzehoe

22]   Am 05.10.2012 23:12 schrieb Michael Ilg

Lieber Gert und Freunde, herzlichen Dank für diesen berührenden Konzertabend gestern in der Heilig-Kreuz- Kirche.
Die Klänge, Stimmen, Stimmungen haben lange noch nachgewirkt, ich freu mich, Dich alten Alu- Leidensgenossen so erfolgreich zu sehen. Großartiger Mastermind, Inspirator, Impresario der souverän kraftvoll leisen Töne! Glückwunsch!

21]   Am 10.06.2012 22:31 schrieb Gaby

Wir waren ganz ergriffen von einem zu Herzen gehenden Abend mit Klangerlebnis in Ahrenshop. Wir hören noch gerne die CD, um diesen Abend noch einmal erleben zu dürfen. Dazu der kleine Vogel, liebevoll gefaltet. Vierlen Dank

20]   Am 12.05.2012 21:57 schrieb Anna&Herbert

Euer Konzert gestern in den Unterwelten Dresden hat uns neue Klangwelten eröffnet ! Herzlichen Dank.

19]   Am 12.05.2012 21:47 schrieb Anna

Was für ein (Klang) Erlebnis am gestrigen Abend in Dresdens Unterwelten!
Vielen Dank! Foto kommt nach Bearbeitung durch meinen Liebsten!

18]   Am 29.09.2011 22:44 schrieb Basmati

Habe Euch auf dem Konzert mit Lutz Gerlach in Ahrenshoop gesehen. Einfach nur genial, die Location, die Musik und Eure Instrumente. War unvergesslicher Abend und hat mich definitiv motiviert, Euer Konzert in der Berliner Kreuzkirche anzusehen. Auch dieses Event war außergewöhnlich schön und interessant. Sehr empfehlenswert.

17]   Am 19.09.2011 14:05 schrieb Oli

Hallo Ihr flüssigen Seelen,ich danke - auch im Namen meiner 5-jährigen Tochter Malaika - für die berauschende Akustikreise am vergangenen Freitag in der Heilig-Kreuz-Kirche.
Wir kommen wieder. Beste Grüße Oli

16]   Am 19.09.2011 10:31 schrieb Robert Z

Träumen im Wachzustand - habe ich lange nicht mehr und war schon lang nicht mehr so schön, so glücklich und den Tränen so nahe gleichzeitig - ein Genuss ;)
Leider konnten wir das zweite Konzert in Berlin nicht wahrnehmen, weil das dritte Rad an unserem Wagen schon zu müde war... möge der Wunsch der Kraniche in Erfüllung gehen, wir falten auch schon fleißig. Danke

15]   Am 25.07.2011 17:48 schrieb Sarah

Ich möchte mich, wenn auch etwas verspätet, noch einmal für das wundervolle Konzert in Hannover/Laatzen in der Immanuelkirche bedanken. Es war einfach phantastisch. Einen besonderen Dank auch noch einmal an Karin Nakagawa. Sie ist eine bezaubernde Kotospielerin und Sängerin... und Kranich-Falterin;-). Euer neues Album "Tausend Kraniche" habe ich mir natürlich gleich an dem Abend gekauft. Ich kann es nur jedem empfehlen, denn die Aufnahmen sind wunderschön geworden:-)

Liebe Grüße aus Hannover
Sarah

[ Seiten  1 | 2  > ]